Besondere Situationen erfordern besondere Maßnahmen.

NATÜRLICH bin ich auch dann Ihr Ansprechpartner: Helfen, wo hilfe wirklich notwendig ist.

Gerade Tiere aus dem Tierschutz/Tierheim oder aus Auffangstationen haben eine Chance verdient, selten habe ich erlebt, dass ein Tier “dankbarer” gewesen wäre.

Leider bringen diese Tiere manchmal auch Erkrankungen und Probleme mit, die von der bisherigen (schlechten) Haltung herrühren. Das wiederum verursacht weitere Kosten…

Oft geraten Halter aber auch durch Erkrankung, Arbeitslosigkeit oder andere Umstände in (nachweisbar) finanzielle Not.

Das alles darf sich nicht zum Nachteil der Tiere auswirken. Um dann trotzdem MIT den Patientenbesitzern und FÜR das Tier arbeiten zu können, habe ich mich dem Programm “Soziales Honorar” verpflichtet.

Das bedeutet für Sie als Patientenbesitzer:
Nachweislich bedürftige Patientenbesitzer und die, die ein Tier aus dem Tierheim / Tierschutz / Auffangstation adoptiert haben, erhalten auf die erste Behandlung in der Tierheilpraxis eine Ermäßigung von 50%, auf alle weiteren Behandlungen eine Ermäßigung von 20%.

 

 

Übliche Honorarforderungen

Der Tierheilpraktiker hat für seine Dienstleistung Ansprüche auf ein Honorar.
Dieses Honorare richtet sich nach Unten stehender Tabelle. Abweichende Tarife werden in Einzelfällen separat vereinbart und schriftlich fixiert.
Bei einer ersten Konsultation erfolgt grundsätzlich die Liquidation in bar (abgesehen Onlinekonsultation über Xpertyme).
Für Stammpatienten steht die Liquidation auch per Rechnung zur Verfügung.
Sollte ich Ihnen Leistungen Dritter vermitteln, die ich nicht fachlich überwache (Labor, ergänzende vet.Med.-Untersuchungen) dann berechtigt mich das dazu, die anfallenden Kosten als eigenen Honorarbestandteil geltend zu machen.
Ein Heilversprechen kann, wie bei jedem Tierarzt auch, nicht gegeben werden. Durch das Anwenden der Kenntnisse und Fähigkeiten der Ausübung der Heilkunde zur Beratung, Diagnose, Therapie beim Tier erbringe ich den geforderten Dienst gegenüber dem Kunden und nicht erst mit einer Heilung des betreffendes Tieres. Das Honorar ist somit für die jeweils erfolgte Dienstleistung und kein Erfolgshonorar.

Erstanamnese (1-2Std) 120€
Erstellung Therapieplan 65€
Allgemeines Consulting (Kurzgespräch) 25€
Onlineconsulting über Xpertyme 1€/Minute, ersten 10 Minuten kostenlos
Telefonisches Consulting analog zur Onlineberatung
Fahrkosten je Kilometer 0,40€ (bei mehreren Patienten(besitzern) werden die Fahrtkosten entsprechend aufgeteilt)
Laserakupunktur 60€
Kleinleistungen (z.B. Krallenschneiden) 20€
Vorträge/Seminare Preise für Seminare und Vortäge werden individuell vereinbart, liegen aber im Regelfalle nicht unter den Kosten einer Erstanamnese.